Erding, Haager Allee

 

Im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Büschl-Unternehmensgruppe GmbH und Eckpfeiler-Immobiliengruppe GmbH erarbeitet die stattbau ein Mobilitätskonzept für ein Wohnquartier mit zukünftig ca. 800 Wohnungen unweit der Erdinger Altstadt.

Erstmals in Erding soll mithilfe eines integrierten Mobilitätskonzeptes der Stellplatzschlüssel im Wohnungsbau deutlich reduziert werden. Stattbau entwickelt dabei ein Konzept, die reduzierte Anzahl an Stellplätzen zu kompensieren, in dem intelligente alternative Mobilitätselemente den zukünftigen Bewohnern gebündelt zur Verfügung gestellt werden sollen. Ein Mobilitätsmanagement sorgt für die reibungslose Umsetzung des Konzeptes.

Ziel ist es dabei, das Mobilitätskonzept so auszurichten, dass ein Haushalt bequem auf einen Zweitwagen verzichten kann.

Leistungen der stattbau münchen:

  • Analyse des Standortes hinsichtlich seiner Eignung für ein Mobilitätskonzept
  • Empfehlung von Mobilitätselementen
  • Verortung der Mobilitätselemente
  • Formulierung eines passgenauen Mobilitätskonzeptes
  • Erarbeitung von Grundlagen für ein Mobilitätsmanagement
  • Implementierung des Mobilitätskonzeptes auf B-Plan-Ebene und im städtebaulichen Vertrag

stattbau münchen GmbH

Schwindstraße 1
80798 München

Tel. 089 | 28 77 80 70

Impressum
Datenschutzerklärung