Mobilitätskonzept für einen Hotelkomplex an der Ingolstädter Straße

 

Die RESIDIA Gruppe plant im Norden Münchens an der Ingolstädter Straße 44 zwei Hotels mit insgesamt 528 Zimmern. Aufgrund des Betriebskonzeptes (Budget-Hotels bekannter Hotelmarken) und ihrer langjährigen Erfahrungen gehen Bauherr und Betreiber davon aus, dass der überwiegende Teil der Zimmer von Gästen gemietet wird, die keinen Stellplatz benötigen. Der Bedarf an Stellplätzen ist deutlich niedriger, als die nach Stellplatzsatzung baurechtlich notwendige Anzahl an Stellplätzen.

Die Aufgabe der stattbau ist es, ein Mobilitätskonzept zu entwickeln, das eine Minimierung des Stellplatzbedarfes ermöglicht und insbesondere kundenunfreundliche Parksysteme (Doppelparker etc.) vermeidet.

Leistungen der stattbau münchen:

  • Analyse des Standortes hinsichtlich seiner Eignung für ein Mobilitätskonzept
  • Empfehlung von Mobilitätselementen
  • Verortung der Mobilitätselemente
  • Formulierung eines passgenauen Mobilitätskonzeptes
  • Abstimmung mit städtischen Referaten

im Auftrag der RESIDIA Gruppe

seit 2018

stattbau münchen GmbH

Schwindstraße 1
80798 München

Tel. 089 | 28 77 80 70

Impressum
Datenschutzerklärung