Konzeptvergabeverfahren für Baugemeinschaften in Augsburg

In Augsburg werden erstmals Grundstücke auf mehreren Konversionsflächen für Baugemeinschaften (in allen Rechtsformen) im Konzeptvergabeverfahren ausgeschrieben. Die Bauflächen befinden sich alle in städtebaulichen Entwicklungsmaßnahmen (Sheridan-Kaserne, Flak-Kaserne, Prinz-Karl-Kaserne).

Die Flächen werden offen für alle Bewerber wie Bauträger, Investoren oder soziale Träger ausgeschrieben. Dennoch möchte die Stadt mit dem Konzeptverfahren die Kultur des gemeinschaftlichen Bauens befördern, denn das Verfahren ermöglicht auch sozialen und zivilgesellschaftlichen Projekten, sich auf ein Grundstück zu bewerben.

Mit der Konzeptvergabe treten anstelle des Höchstpreises konzeptionelle Bausteine wie z.B. soziale und ökologische Aspekte und eine sozialverträgliche Quartiersentwicklung in den Vordergrund der Vergabeentscheidung.  

Die Öffnung der Flächenvergabe an Baugemeinschaften ermöglicht es den zukünftigen Bewohnern, auch im Geschoßwohnungsbau ihre Vorstellungen von Wohnen, Partizipation und Nachbarschaft zu verwirklichen. Vom Konzeptvergabeverfahren erwartet sich die Stadt Augsburg zudem innovative Projekte, die die Quartiere beleben und die Nachbarschaft bereichern.

Stattbau münchen begleitet die Stadt Augsburg in der Entwicklung des Konzeptvergabeverfahrens sowie bei der begleitenden Öffentlichkeitsarbeit zur Beförderung des Bauens in Baugemeinschaften. Website

Leistungen der stattbau

  • Erstberatung und Grundlageninformation für Stadtrat und Verwaltung
  • Konzeption und Durchführung einer Exkursion für Vertreter des Stadtrates und der Verwaltung
  • Beratung und Begleitung bei der Entwicklung eines Konzeptvergabeverfahrens hinsichtlich Erarbeitung der Zieldefinition und wesentlicher Grundzüge des Verfahrens
  • Informations- und Öffentlichkeitsarbeit in Form von Pressemitteilungen, Inhalte für eine neue Website und Newsletter sowie Infoveranstaltungen für interessierte Bürger

im Auftrag der Stadt Augsburg

seit Juli 2019

stattbau münchen GmbH

Schwindstraße 1
80798 München

Tel. 089 | 28 77 80 70

Impressum
Datenschutzerklärung